Gefahren für den Journalismus 2014

[white_box]tl;dr: Journalismus muss aufpassen, sich nicht weiter selbst zu verraten: an Regierungen, an die Werbung und erst recht nicht an Technologie-Konzerne.[/white_box] Journalismus ist großartig. Das Internet ist es auch. Und trotz der wunderbaren neuen Facetten und Trends, die im Jahr 2013 den Journalismus bereichert haben, wird die freie Presse und unabhängige Berichterstattung eingeklemmt von Staaten, die Journalisten als potentielle Terroristen-Komplizen … Read More

Martin GieslerGefahren für den Journalismus 2014

Stakeholder-Journalism: Huffington Post Deutschland und die PR der Telekom

huffpode

Yay, falls noch jemand fragen hat, wie sich journalistische Produkte in Zukunft verkaufen können, der sollte sich mal die deutsche Ausgabe der Huffington Post anschauen. Dort ist aktuell ein Text vom Telekom-Chef René Obermann Aufmacher, der keine Fragen offen lässt, wie viel Zeit die aktuell 15 Redakteure der HuffPostDE ins Redigieren investiert haben: null. Der Text ist ein PR-Erzeugnis erster … Read More

Martin GieslerStakeholder-Journalism: Huffington Post Deutschland und die PR der Telekom

Internet.org || Wer den Zugang kontrolliert, hat die Macht

internet-org-teaser

Wenn jetzt Facebook/MarkZuckerberg, Samsung, Ericsson, MediaTek, Nokia, Opera und Qualcomm eine Plattform gründen, die dafür sorgen soll, dass Menschen, die bislang noch kein Internet zur Verfügung hatten, mit Internet versorgt werden, dann weckt das mein Misstrauen. Da hilft auch die blumige

Martin GieslerInternet.org || Wer den Zugang kontrolliert, hat die Macht

Aufmerksamkeitsspackos überall

ffff

Ganz im Ernst: Die These, dass Journalisten zur Marke werden müssen, macht Journalisten zu Aufmerksamkeitsspackos, die mit halbgarem Geseier um die Wette brüllen und dabei auch noch von der genauso eitlen wie gekränkten Twitters-Blogosphäre in die Farben der Revolution getüncht werden. Und weil wir in den traditionellen Medienhäusern keine Macher und Macker (respektive -Innen) haben, die mit breiter Brust voranschreiten, … Read More

Martin GieslerAufmerksamkeitsspackos überall

PRISM und das Schweigen von Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Co

[white_box]tl;dr: Facebook, Twitter und Co haben kein Interesse an der Aufklärung von PRISM. Sie schweigen das Thema gegenüber ihren Nutzern tot und hoffen, dass alles so weitergeht wie bisher. Oder wurden Sie von Facebook, Twitter, Instagram und Co über den Datengau informiert?[/white_box] Stellen Sie sich einmal vor, sie betreiben ein soziales Netzwerk. Ein überaus erfolgreiches soziales Netzwerk. Sie sind beliebt … Read More

Martin GieslerPRISM und das Schweigen von Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Co

Kampagne gegen #Drosselkom

Die Telekom plant die Flatrates beim Internet dahoam abzuschaffen. In Zukunft wird es nur noch ein gewisses Kontigent an Datenpaketen geben, die genutzt werden können. Danach wird die Leitung gedrosselt – es sei denn, es geht um Telekom-Dienste, die werden weiter priorisiert über die Netze geschickt. Die Telekom plant also das Prozedere, das wir von Handy-Verträgen bereits kennen. Da davon … Read More

Martin GieslerKampagne gegen #Drosselkom

Das habe ich bei Coca-Cola gelesen | Wie Global Player und soziale Netzwerke selbst zu Medienunternehmen werden

coca-cola-teaser

[dark_box]tl;dr: Alles hängt mit allem zusammen. Auch wenn es weh tut![/dark_box] In den letzten Tagen ereilten mich zwei Nachrichten, die extrem viel miteinander zu tun haben – auch wenn wahrscheinlich nur die eine Hälfte der Verantwortlichen es genau so sehen wird. Frankfurter Rundschau meldet Insolvenz an Einerseits hat die Frankfurter Rundschau Insolvenz angemeldet. Das muss nicht das Ende aller Tage … Read More

Martin GieslerDas habe ich bei Coca-Cola gelesen | Wie Global Player und soziale Netzwerke selbst zu Medienunternehmen werden