Warum sich unser Wirtschaftssystem so kaputt anfühlt – in einer simplen Grafik

Martin blog 0 Comments

Die New York Times hat eine Grafik von Thomas Piketty, Emmanuel Saez und Gabriel Zucman aufgegriffen, um zu zeigen, warum sich unser Wirtschaftssystem so kaputt anfühlt. Während über einen sehr langen Zeitraum hinweg die Menschen, die eher zu den Geringverdienern und zum Mittelstand gehörten, Sprünge beim Einkommen verbuchen konnten, sind es nun vor allem die ohnehin schon maximal Wohlhabenden, die gigantische Zuwächse verzeichnen. Ungerecht ist gar kein Ausdruck.

Den ganzen Artikel gibt es hier: Our Broken Economy, in One Simple Chart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.